de.tour / trip to the past

September 5th 10:51

Es geht los zu unserer de.tour.

km Stand Abfahrt Schraube Anal Tankstelle Moabit
km Stand Abfahrt Jessie Electra, dito Moabit

Dieses Jahr ist ja alles, was Jessie und icke geplant haben, gecancelt worden. THX dem Hot Hatch (gehört denn ein Sedan überhaupt zu den Hot Hatch, oder m u s s es ein Schrägheck sein??) Toyota Corona 1,9 Covid. Geplant war, Jessie und ick fahren zur Harley Superrally auf die Insel Öland nach Schweden und dann über Norwegen nach Hause. Zur Kustom Show, veranstaltet vom schwedischen Choppermagazin BIG TWIN, hatten wir schon eine Einladung. Könnte man mit ’ner VMA Nominierung vergleichen. Danach wollte icke mit kleinen Gepäck nach Biarritz (Da klauen die Franzosen schon von den US Karz die Städtenamen…) zum Wheels & Waves. Paar Tage wieder ackern und ab nach Faro. Alles gecancelt… zuerst bisschen Stress gehabt, wegen Urlaubsgenehmigung und dann Urlaub bekommen, aber keine Veranstaltungen zu denen man * frau fahren könnte. Jetzt war geplant nach Fuck am See zu dieser Harley Veranstaltung. (Sorry @blue montain, wegen der Stornierung…)

Unser erstes Etappenziel war Richtung Ostsee… (Ostsee?? uff’er Karte links Nordsee, rechts Ostsee… Müsste die Nordsee logischerweise nisch WEST See heißen???) nach H2O+1/2O2+2eock = R O S T O C K. Zumindest nahe Rostock. Geil, Urlaub, Mopeds laufen und dann ist das Wetter defekt und so’n nasses Zeug fällt von oben herab. Wir fahren los, gerade mal bis zur Abfahrt Holzhauser Str. gekommen, S T A U. Stau via Tegel umfahren.
Der Regen begleitete uns bis zum Autobahnabzweig Hamburger / Rostock.
Bis zu unserem Ziel nahe Rostock verschonte uns der Regen. (Spoileralarm: Der Rest unserer Tour blieb es trocken.)

Unser erstes Ziel waren Bekannte mit denen wir sonst auf den WET (Welt Enten Treffen) campen. Dort verbrachten wir die erste Nacht.

Tag 2 nextes Ziel Hamburg. HH liegt ja nur’n Steinwurf entfernt, also ’n kleinen Umweg fahren. Wir fuhren jetzt erstmal Richtung Landkreis Lüchow Dannberg, oder wie es fiese Berliner nennen, Randkreis Psycho Pannenberg. Ick wollte mal Jessie zeigen, wo wir Anfang der 80er öfters das Weekend verbrachten. Vom Kumpel (RIP) die Mutter hatte dort einen Restehof gekauft.
Die Fahrt von Rostock bis Vietze ging über Landstrassen. Diesmal mit Fähre über die Elbe, zu Mauerzeiten ging dies ja nicht. Entweder West Berlin – Transit – Braunschweig und so weiter, oder West Berlin – Lauenburg / Elbe…..

An der Fährstation


In Vietze kurz mal den noch dort lebenden Bruder meines Kumpels „Hallo“ gesagt. Hallo Lutz..

Wer mal wirklich in Ruhe und abgelegen paar Tage verbringen will,
er hat dort Ferienwohnungen zu vermieten

www.ferienwohnungberger.de


N E I N, ick bekomme nix für diese Erwähnung ! ! !
Von Vietze aus ging es über Gorleben, (Gorleben, Gorleben… iwie kommt der Begriff mir bekannt vor. War da was?? Keine Ahnung mehr…)

OK, lass ick sein mit gor leben


Dannenberg weiter im Richtung HH. Unterwegs Richtung Dannenberg kamen wir an einer Truthahn Farm vorbei. Leider keine Pigs ähh Pics gemacht. Diese Viecher sehen wirklich so aus, als ob die auf Turkey wären… (Sorry T. , dat du diesen Wortwitz nisch verstehst.)
Pannenberg hat wohl die einzigste Tankstelle in der Nähe, bei Jessie wurde es langsam knapp im Tank… Auf der Tanke noch kurz ein nettes Gespräch mit’n Yamaha R1 Fahrer gehabt. Hallo Matthias. Dann fuhren wir über Lüneburg nach HH, ziemlich am Stadtrand von HH hatten wir unsere erste Hotelübernachtung.

Hamburg(er) und blau weiß ?? Bin ick in Berlin ???

Für den nexten Tag, Montag, war ein Besuch im / am Hafen bei Single & Twin geplant. Jörg, (Hallo Jörg) der Liebhaber historischer Technik, hat aber wohl noch ein Freya oder Würzburg Gerät in Betrieb. I M M E R , wenn Jessie und ick dort auftauchen, ist er verschwunden…. (Na klar, jetzt kommt wieder das Kopfschütteln / N I C H T Verstehen von T. Würzburg und Freya waren Funkmessgeräte oder auf oldenglish RADAR !! Aber wohl nisch sehr erfolgreich beim Auffinden von B 17 oder Thunderbolts…)
Also kein Abstecher in die City. Am nächsten Morgen fuhren wir in Richtung Uelzen. (Uelzen – sülzen, Katzen kratzen, Affen – gaffen, lerne Reimen ohne zu schleimen..)

Hallo Olaf (O(I)l! (Das Ausrufezeichen als I lesen !! )

Ziel Nr.1 war heute die B 71 Kreuzung K 16 Gemarkung Suhlendorf
Landkreis Uelzen. Wat jibtz da uf so´ner Kreuzung zu sehen ???

B 71 Kreuzung K 16 Gemarkung Suhlendorf…..

Am 22.09.1983 um 17.20 habe ick da eine 1982er Yamaha SR 500 mit ca. 20.000km auf der Uhr in einem VW Passat zerlegt, incl. zweier Handgelenke. Die SR, welche ick erst kurz zuvor für ganz Kleines erwarb – ganz kleines Geld = 2200 Deutsch Mark West – war ’n technischer Totalschaden. Der Passat dito !!!! Durfte / konnte dann aber auch mit einem Messerschmidt Bölkow Blohm ins Kreiskrankenhaus Uelzen fliegen.
Leider war es kein Bell UH 1……
Zur Yamaha SR 500 G, Vorderrad befand sich neben Motor, Rahmenoberzug
krumm wie eine Banane, Zylinder ragte nach hinten, so wie heute bei der YZF 450. Lt. Aussage des Tankstellen Manns damals, bei dem der Klumpen Motorrad abgestellt wurde vom Abschlepper, musste die Feuerwehr das Moped mit Brechstangen aus dem Passat holen…..

Zettel von der Polizei, wegen Daten fürdie generische Versicherung. Noch handschriftlich…..

Wir schauten uns die Kreuzung an…. naja nach fast 40 Jahren….
Bekomme den ganzen Ablauf des Crashes nicht mehr zusammen.
Zumindest hat die gegnerische Versicherung gezahlt! Also bin / war ick schuldlos…. Bin der Meinung ick kam aus Richtung Soltendieck, heute steht da aber das achteckige Stopschild…. oder kam ick doch aus Richtung Uelzen damals ??? O D E R ? ! Ick soll den Passat um 90° gedreht haben und die Beamten haben dadurch die Fahrtrichtungen durcheinander gebracht???
Egal.. Verjährt und ick, wie schon geschrieben, hab ja alles ersetzt bekommen.

Unser Etappenziel # 2 war dann Lauenau. Landstrße wegen Bauarbeiten Vollsperrung… Gefühlt sämtliche Landkreise zwischen Suhlendorf und Hangover berührt bei der „Umfahrung“….. Kaum auf der BAB hinter Hangover Stau, LKW wird aus Graben gezogen, von 3 auf eine Spur abgesperrt. Bestimmt ca. 10 km GEHT-GAR-NIX-MEHR..
Kein weiterer Kommentar zu unserem Vorankommen.
Hierher – nach Lauenau – zu einem freien Harley Dealer, fuhr bestimmt 3/4 aller Harley Biker aus Berlin zu Mauerzeiten, Eintragungen & TÜV machen lassen.
Wir sagten kurz bei dem Ex Inhaber des HD Shops, welcher jetzt einen anderen Laden in Lauenau hat kurz HALLO. ( Hallo Karsten) Montags ist sein Shop eigentlich zu..

Dann machten wir uns auf Richtung Süden über die BAB. Staufrei und trocken. Kurz vor Kassel booking.com wir ein Hotel bei Kassel. Da wir kein Bock auf, Einbahnstraßen, Baustellen in einem Fremdgebiet hatten, nahmen wir ein Hotel auf einem Autohof.

HD Crew 135 ?? 135 cui ???


Im Hellen ordnungsgemäß abgeparkt und fußläufig zum Hotel.
Restaurant – Fastfood wegen Carola geschlossen…
Aber wir sahen in erreichbarer Entfernung ein großes Leuchtreklame M.
OK, hinlaufen und Junkfood genießen. Scheiße… zum großen M muss man ein ganz kleines Stück Autobahnzubringer überwinden… Zu Fuß??? Lieber nisch. Also auf der Tanke wat zum Magenfüllen gekauft. Zurück und wir sahen über den geparkten Mopeds eine Leuchtreklame…

Egal…. Sportster sind ja „FRAUEN“ Motorräder.. :-))

FRAUENPARKPLATZ… Als wir ankamen, war diese Leuchtreklame nicht zusehen… Egal beide Mopeds standen zu 50 % ordnungsgemäß.

Dienstag 8.September.
Heute wollen wir es noch bis den Hunderücken, ähh Hunsrück. ‚N alten Bekannten / Kumpel aus HMVA Zeiten besuchen.
(WOW …HMVA, mal etwas wat ick nisch T. erklären muss)
Zuerst fuhren wir über die BAB Richtung WÜRZBURG. Würzburg kurzer Boxenstop bei dem Groß / Versandhändler für Harley Teile weltweit, der mit den selben 2 Großbuchstaben. Direkt in Würzburg auf’n Weg zu W&W natürlich Baustelle, für 100m bestimmt 2 Km Umweg fahren müssen. Nach’m kurzen Hallo bei Großbuchstabe und Großbuchstabe, wollten wir W Burg wieder verlassen.

@ W& W

W O L L T E N… Baustelle, Güterverkehr… gefühlte Ewigkeiten gebraucht um wieder auf die BAB Richtung Bankfurt am GeMain zu kommen. Bis Frankfurt Stadtgrenze ging es zügig auf der BAB.
Kurz vor Bankfurt; entweder hatte ick ’n Lysergsäurediäthylamidtatrat Flash oder ??
H A L T !! Kann ja nisch sein, hab nie illegale Substanzen zu mir genommen…. Da war doch ’n Haus am Autobahnrand, welches auf dem Kopf stand… ( Während der Fahrt auf der Bahn fotographieren…. Kiekt euch das hier an: https://toppels.com/) Und so’n LKW gesehen, Ursprungdesign wohl von dem „enfant terrible“ des Automobildesigns, Luigi Colani… Enfant terrible ?? Die heutigen „Designer“ könnten von ihm viel lernen….. (Bilder findet ihr hier : https://www.pinterest.de/pin/509047564124715859/ )
F R A N K F U R T … rushhour…. einspurige Einbahnstraßen , Baustellen, Ampelphasen ohne Worte… Sattelschlepper an der Haltelinie, Ampel wird grün, Zugmaschine passiert gerade die Haltelinie und wieder R O T !!!!!
Fahren wir übern Bürgersteig… A) So eng zugeparkt, kein Durchkommen mit Moped zum BÜRGERsteig.. ( Bürgersteig ?? In NEU SPRECH Steuerzahlersteig ?? ) und Bordsteinkante zu hoch für tiefergelegte Sportys….
Wir sind jetzt im Bankenviertel, Jessie zeigt mir das Gebäude in dem das Headquarter ihrer Firma, in der sie arbeitet, sitzt. Hin und wieder darf / muss Jessie sportsterlos dorthin.

Das g r o ß e Gebäude im Hintergrund ist ihr zeitweiser Arbeitsplatz.

Danach noch ’n kleinen Abstecher zu HD Bankfurt. Jessie hat den PIN
( NEIN ! T., Jessie muss keinen Code eingeben zur Kupplungsbetätigung) vom Clutchlever verloren.

HD Bankfurt

Kupplung funktioniert aber trotzdem tadellos. Dat Teil ham wa auch erst wieda in Bln eingebaut. Is halt ne Harley… durchdacht konstruiert!!!!! Der Weg vom ihrer Hin und Wieder Arbeitsstelle nach HD Bankfurt, vllt. 7 km bestimmt 40 min gebraucht. Ick liebe Berlin, hier ist ja Berufsverkehr noch ein richtiger Spaß….
Iwann haben wir dann Frankfurt verlassen Richtung unserem heutigen
Hauptziel. Klosterkumbd… noch 115 km. N E I N, kein Buchstabensalat, es wird wirklich so geschrieben.
Nach Garmin gefahren…. Postleitzahl und Straße und Hausnummer eingegeben und los….
Wir sind am Ziel, lt. Garmin… Anruf beim Kumpel, wo bist Du???
Wir waren falsch… unter der PLZ gibt es die Strasße mehrmals.
Jessie navigierte uns dann mit ihrem Iphone zu dem richtigen Ortsteil.

In Klosterkumbd

Die folgende Nacht verbrachten wir bei meinem Kumpel & seiner Lebensgefährtin. Da wir uns lange nicht sahen, wurde es ziemlich spät.

Am nexten Morgen – am Mittwoch – begleitete uns Zündy noch ein Stück am Rhein lang ca. bis kurz vor Koblenz mit seiner 2 Ventil Klassik BMW Boxer (auf dem Ziffernblatt hat er ’ne 2 vor der Kilometeranzeige gemalt!!). Diesmal geht es Richtung Norden nach Olpe.
Landstraße am Rhein, Tempo 70.. Die Loreley passiert.
Wir erreichten Olpe, geplant war Jessie’s Onkel zu besuchen. Die beiden haben sich noch nie gesehen. Zuerst in einem Hotel eingecheckt. Dann uns auf die Socken gemacht Richtung meines Bruders. Jessie sagte mir noch: „Da tropft was bei dir.“ Aus’m Überlaufschlauch vom Vergaser, also Schwimmernadelventil hängt… Nicht das entsprechende Werkzeug dabei und auch kein Ersatzventil. Wenn es nur ein Dreckkrümmel ist, der am Ventil stört…. Also Hahn zu , Schwimmerkammmer leer fahren, Benzinhahn auf…und das Spiel mehrmals wiederholen. Vllt. spült die größere Menge einströmende Benzin den Dreckpfropfen weg?? Tschaggga, hat funktioniert. Bei der Adresse meines Bro angekommen, leider ist er nicht da. Aber in einer email schrieb er ja, daß er vlt. zu der Zeit wenn wir auf Tour sind auch auf Urlaubsreise ist…..

In Olpe

Noch kurz gewartet, vllt. ist er noch in seiner Firma oder shoppen.
Bekomme Whatsapp von Ex-Kollegen. Inhalt der Nachricht: Bei seiner Kloschüssel ähh Roller tropft da so ein Schlauch. Kurze Rep-Anweisung geschrieben, mit dem Zusatz , dass icke dat Problem och hatte.
Müssen die Leute mir alles nachmachen?? Er fragte, wat ick gemacht habe,
Antwort meinerseits: gesiemenst. Auf Deutsch: Problem ausgesessen!!
Am nexten Tag wollten wir den Schwarzwald erreichen. Mit einem kleinen Zwischenstop in Sessenbach. Also in die Richtung aus der wir gestern kamen.
In Sessenbach sitzt eine Firma, welche Anhängerkupplungen mit Legalität für M O T O R R Ä D E R! ! ! baut. (NEIN, T. ick erklär dir nix wegen Agrarhaken am Moped..)
Zuerst dank nur PLZ und Straßen Eingabe im Garmin, wieder falsch gelandet, waren aber n u r 6 km… Immer komplette Ortschaft eingeben,
n i c h t „nur“ PLZ und dann Straße….
Angekommen bei Fa. Moppedanhänger.

Mitten in Sessenbach mit Parkplatz Wächterkatze…

Scheint ne Privatadresse zu sein und der Mann werkelt in der Garage.
Leider war niemand da. (Haben die alle auf Jessie & Schraube eingestellte Freya und Würzburg Geräte??) Dachte ick kann mal ne Vorbesprechung machen wegen m e i n e r Anhängerkupplung.
Zum Motorradbummeln sehr schöne Landstraßen.

Dann ging es sehr zügig und staufrei über BAB bis kurz vor Offenburg.
Noch nisch mal im Bereich Bankfurt Staus auf der BAB. Teilweise bisschen zäh fließender Verkehr. Einmal hatten wir Stau, BAB einspurig und
s t i l l s t a n d total.. Die haben da gerade Blischke ähh Hütchen eingesammelt, auf der BAB Baustelle. Aber keine Ahnung mehr wo es war auf unserer Tour. Fiel mir gerade so ein….
Vom Abzweig Offenburg bis zu unserem Hotel in Oppenau waren es ca. noch 20 km..
Oppenau, Hochschwarzwald.. wat wollten wir da???? Unsere Übernachtung war das Hotel Rebstock, incl. Abstellmöglichkeit der Mopeds in abschließbarer Garage, kostenfrei !!!!!

Abschliessbare Hotelgarage in Oppenau. Daumen hoch !!!!

Zu dem Hotel: Da übernachtetet schon meine Großmutter, wenn sie mir im Kinderheim besuchte. Kann ich empfehlen falls jemand sich in den Schwarzwald verirrt, Hotel Rebstock.
In Oppenau habe ich mal 2 Jahre gewohnt incl. Einschulung. Den Teil meiner History wollte ick och Jessie zeigen. Das damals verhältnismäßig moderne Kinderheim, nicht das Gebäude, sondern die Art des Heimes, existiert heute nicht mehr.

Ex Kinderheim Jürgensen….

Am nexten Morgen ging es über knieschleifertaugliche Strassen in Richtung Bodensee. Eine Landstraße war gesperrt, trotz des Navis erstmal verfahren. Iwann nach vielen Kilometer wunderbarer Landstraßen waren wir wieder auf der Bahn.
Bis jetzt sahen wir auf der gesamte Tour nur eine handvoll an Motorräder.
Heute, als ob jetzt a l l e die wohl vllt. letzten schöne Tage für’s Spazierenfahren nutzen…
Nexter Stop Schloß Hegne (Kloster der Barmherzigen Schwestern). Dort wollten wir uns die Krypta meiner Urgroßtante oder war’s Ururgroßtante der s e l i g e n Ulrika Nisch ankieken.

Da soll die Krypta von meiner Ur (ur) großtante drin sein.
Parkscheibe ein M U S S , oder reicht ´n Rosenkranz an der handlebar ? ? ?


Klosterkirche incl. Krypta bis auf weiteres wegen der Carola geschlossen.
Die haben sich wohl a l l e gegen unseren Urlaub verschworen. Leider… hatte ick null Adresse, hier iwo am Bodensee lebt ein Ex Kollege,
so’n übelst gelaunter Elektriker… Wenn er das liest..
I C K B I N E L E C T R O N I K E R !!! Sonst wäre ick ihm noch uff’n Keks gegangen….

Also Mopeds an und ab nach Stuttgart, unserem Übernachtungsziel.
Hotel wieder gebooking.com t. Auf der Fahrt kamen wir an einem Abfahrtschild vorbei, welches einem s o f o r t an die urlaubsfreie Zeit erinnerte.
R A D O L F Z E L L !!!!!!!! ( NEIN T. Keine Erklärung für dir. Das verstehen nur S…..sianer !!!!)

Nöö… für mir / uns gibts im Moment kein Radolfzell…..

STUTTGART….. Ick wäre ja über Abfahrt Stgt West reingefahren…
Aber Garmin wusste einen „besseren“ Weg.. (Garmin latein oder griechisch für: Unnötige Umweg)
Durch’n Neubau-Tunnel, Länge ca. 4km mit Ampel m i t t e n im Tunnel für eine einmündende Straße….
Aus’m Tunnel raus…!!!!!!!! W O bin ick???????
Hab früher n i e Karten oder Navi gebraucht. Alles platt gemacht und neue Glaskästen hingestellt. Ick wusste wirklich nisch wo wir in Stgt rausgekommen sind. Bei Jessie wird’s Zeit zum Nachtanken… Da drüben eine Tankstelle in Sichtweite, aber nicht ohne noch mehr Umwege anfahrbar. Ampelschaltungen unglaublich lange rot und Millisekunden grün. Die wollen wohl mit allen Mitteln den Individualverkehr kaputtmachen. Stuttgart lebt ja schließlich nur von Wein und Maultaschenexporten…….
Im Hotel eingecheckt, liegt gegenüber einer großen Versicherung mit Bausparabteilung. Dort in der Hausmeisterwohnung wuchs ick 6 Jahre bei den Großeltern auf. Dann noch ein bisschen durch Stuttgart gecruist,
incl. einen kleinen Spaziergang in der City.

(Kommentar Jessie: Ich möchte kurz erwähnen, dass ich die ganze Fahrt über zum Zahlen an den Tanken IMMER mit Helm an den Schalter gegangen bin und es nie ein Problem war. In Stuttgart… in Stuttgart ist alles anders. Ich betrete die Tankstelle und werde von einer Dame hinter Plastikscheibe von oben bis unten gemustert. Ich gehe zu ihr vor und nenne meine Nummer.

Sie: „Bitte setzen Sie eine Maske auf!
Ich: „Hä?“
Sie: „Maske aufsetzen“
Ich total verwirrt: „Ich habe doch einen Helm auf???“
Sie: „Das spielt keine Rolle, setzen Sie bitte eine Maske auf“
Ich: „Ich kann jetzt entweder meinen Helm hier drin absetzen, um eine Maske aufzusetzen oder Sie lassen mich jetzt zahlen“
Sie: „Dann machen sie WENIGSTENS das Visier runter“

Ok… abgedunkeltes Visier… das Eintippen der Geheimzahl war eher ein Ratespiel.

Und die nette Dame trug die ganze Zeit über ihre Maske unter der Nase. Schikane…)

Stuttgart Johannesstr.1 gegenüber von unserem Hotel „Z U M F E U E R S E E“

Samstag Rücktour, geplant war eigentlich noch’n Abstecher in die Rhön. Ex Clubkamerad hatte da ein Hotel geführt. (Hallo Sascha) Jetzt, als wir die Möglichkeit hatten ihn zu besuchen, hat er das Hotel schon wieder aufgegeben. Denke mal Carola hat wieder Schuld……
Also in einem Rutsch zurück nach Berlin.

Iwo, drüben .. uff´er Autobahn Tanke, Jessie tankt, ick nisch..
Parke in einer Parkbucht. Paar Meter weiter ein mit Bierball / Fußbier Sticker überklebtes Warnschild, iwas mit Schweine haben Pest…
Kommt ’n foliertes T 5 Leasingfahrzeug an, zwei Typen drin,
und sprechen mir an. Autobahnlärm und die reden in ihrem T5..
Ick trete näher ran um wat zu verstehen. Werde ick angeblökt, ABSTAND halten !!! Ähh, das heißt: „Würden Sie bitte auf den Abstand achten“.
und dann nur Wortfetzen, die ich verstand.. iwas mit, ob ick drin war ???
Nee, hab ja nisch getankt.
Nextes MAL soll ick reingehen.
Hä?? Bahnhof??
Ick hab dat Schild mit den Nicht-Hertha-Stickern fotografiert, um’n Arbeitzkollegen per Whatsapp zu mobben… habe noch nicht mal die Grünfläche berührt.
Und die Mietwäsche tragenden Leute in ihrem folierten T5 dachten, bzw. nach ihren Aussagen, s a h e n die einen Wildpunkler, ähh Wildpinkler, welcher gerade aus den Büschen kam. Ick hab nur mit’n Smartphone ein Photo gemacht.

Stammen die Sticker etwa von Bully Ja$ha ??!!!

Nextes Mal soll ick auf Klo gehen, war ihre Antwort…
In dem Moment war ick wieder begeistert von Mietwäsche und folierten Leasingsfahrzeugen… Eher mal bei Fielmann ’ne Dienstbrille bestellen….
Wat ist das überhaupt für ’ne Art mit Steuerzahlern ähh Bürgern umzugehen ?? Erst sich iwat einbilden, dann rumpöbeln… und dann keine Entschuldigung…..

Acht Cola Acht Bier…….

oder ick brauch unbedingt n Rockfort Fosgate am Moped… (T. jetzt haste wieder wat zu meckern.. Schraube, deine Sprache versteht keiner…)

Am 12.9 um 18:00 waren wir wieder in Berlin, sprich in der Wiclef Jean St., wo wir gestartet sind

Für die Listen Nerds:

JessieSchraube
gefahrene km29733045,3
Tankstopps168
durch. Etappe (zwischen 2 Tankstopps) in km184,4380,7
durch. getankt in l817,21
durch. Verbrauch in l/100km4,44,52
Min. Verbrauch in l/100km4,134,16
Max. Verbrauch in l/100km4,474,96
durch. gezahlt in €/l1,53591,736
Insgesamt gezahlt in €197,55211,73

Wir sind i m m e r zusammen gefahren, keiner fuhr mal kurz eine Strecke alleine, und trotzdem 72,3 km Unterschied . ???? Also pro 100 km ne Abweichung von 2,41 km…..

Tja, wat wird wohl nextes Jahr?? Können wir über ´n Balkan nach Griechenland und über Italien zurück?? Wird die Superrally stattfinden?? Und Faro und dat Event in Fuck am See???? Komme ick aus Afrika wieder zurück nach Europa, ohne Quarantäne???

Letzte Woche kam vom Veranstalter die Absage zur Savalen Rally. Savalenrally, dritte Januar Woche in Savalen / Norwegen, ca. 1350 km von Berlin aus. Also beginnt das Jahr wieder spitzenmässig….. Die alle wollen wohl nisch dat ick bald die 1/4 Million km zusammen bekomme ?????????????

Ankunft Berlin Moabit Schraube´s km Stand
Dito Berlin Moabit Electra´s km Stand.
Ja, Jessy´s Rearbrake funxtioniert! ! !
Wiedergefundener Queue… Wurde neulich per Vereinsrund-email gesucht……
Unsere Harleys von den kidies nachgestellt. Soorrryyy für das NICHTGEDREHTE Bild.
Nachwux heranziehen ! ? ! ?
Natürlich sind hier Strassen, wie kommt man da sonst hin ? Und n Rechtschreibfehler ! ? Gehörlos??
Nöö, wir waren in keinem Moor.
Ein PS beim Energie Wiederaufbau ?
Grenzfluss, Elbe DDR – West Dland
Ausguck aus Ex Schlaf ähh Wachturm der Grenztruppen der DDR
ACHTUNG !! Genosse Offizier, Zwei Genossen Grenzschützer auf Wachtposten. Melde keine Vorkomnisse, Genosse Offizier. Weiter machen. Jawohl Genosse Offizier!!
Das waren keine Tech8 geeignetet Treppen. Njet T. ick erklär dir jetzt nisch wat Tech8 sind !!!
Schraube, Saison Motglied ähh Mitglied 3-10 im MC Warnhelm? ! ? ! Lt. Jessy, das Einzige was Sie von mir im Regen uff´er Bahn jesehen hat, den Helm.
Die Fähre ausgerüstet mit´n DEUTZ Diesel, derselbe wie in unserem MC Steglitz Radlader??? Deutz Diesel luftgekühlt ?? Einzelzylinder ?? Direkteinspritzer ???
Beim “ R Ü B E R M A C H E N ! ! ! “ (Hallo Andi B.)
N E I N, Jessy is nisch Mitglied im MC Warnweste. Is nur der Regencape vom Rucksack, so gekauft….

R I P Yamha SR 500 G, born 24.9.1982 killed 22.9.1983 by Cagedriver S.Anger….
Bei der Firma „auf spitze stehendes Viereck mit gleich langen Seiten“… Da habt ihr was zu rätseln ! N E I N! T. das sind nicht irgendwelche komische verbogene Rohre, die der Heizungsbauer an die Wand gestellt hat !!!
Italian made Harley single cylinder four stroke und made in Danmark Harley, D I E im KARTON !
Kann nur ein Dland Nato Partner in unmittelbarer Nähe sein. Military Vehicle und amtliches Kennzeichen. Fehlt nur grüne Umweltghetto Plakette…
Welch Anachronismus… bargeldloses zahlen, apps, internet….. und jetzt n Poster auf Papier gedruckt…..
Grosskatze, verletzt oder krank ?? Ick fahr n E Type und hab kein Werkzeug und oder keine Ahnung von Technik????? Oder ick will mir die manikürten Finger nisch schmutzig machen??? Also ACDC rufen…..
Big bore stroker Knuckle mit Dellortos mit separaten Schwimmerkammern, Duplex Trommel vorne. Ja T., ich weiß D U !! verstehst meine Sprache nicht. „M E I N E“ Sprache.. OK, Knöchelkopf mit Hubvergrössender Kurbelwelle und im Durchmesser größerer und wegen Hub in Länge erhöhten Zylinder, Trommelbremse mit zwei Bremsnocken !!!! Zufrieden T.
Airpress shifter ! ! !
Im Hintergrund Werbepappkamerad und zwielichtige Person.. :-)) :-))
Das schwarz orange Ding da hinten, praktische Werkstatthilfe. Moped oder der Servicetruck / Van, der, welcher womöglich 24 V hat, ( V O L T .nicht Ventile ) springt nisch an. Bakterien hin und her buckeln.. Schwitz, anstrengend, aua, Rücken… Also setzt man sich auf die fahrbare Starthilfe / Akkupowerpack, und fährt zum dem Vehicle was Starthilfe braucht. Ist doch eine geniale, aber teure Erfindung.
Panhead
H Kennzeichen tauglicher Dragster ??
Ach neee, Abschleppen von Zapfsäulen ist etwa n i c h t erlaubt???
Mitten in Bankfurt am GeMain
( R U B I = R I C H U R B A N B I K E R I N ) :-)) :–)) :—))
Klosterkumbd, Vorne sehr viele km 6 stellig, Mitte 5 stellig ( n o c h ) , hinten 6 stellig. Bei allen, alles selbstgefahrene km !!!
Kurz vor OLPE
Khrombacher, Biergarten, Motorräder……
Mitten in Olpe
D E R O L P E ? ? ?
H Kennzeichentauglicher Rad Bagger, diesmal Bagger ( d ) und nisch Bagger (u.s.engl.)
Dort wo uns zuerst das Navi hingeführt hat mit einer Sessenbacher Adresse.
Das war aber nicht der Zielpunkt, welchen wir erreichen wollten.
Das war unser Ziel in Sessenbach….
Haben die was mit füf zutun ??? Dieser Logistiker, bei dem man n u r durch Z U F A L L seine Sendung bekommt ?? ( füf Deutsche Tastatur nach links versetzten!!! )
Stuttgart Rosenbergstr. Parterre rechts Wohnung von Großmutter R I P
Dem Arzt kann man nur vertrauen. Hat schließlich in NISCH studiert !
Stuttgart Markplatz im Hintergrund Spielwaren KURZ
Rathaus Stuttgart
Zuerst dachte ick, da sind Ganovene in meiner Abwesenheit in meiner Garage eingebrochen, und sind mit meiner weißen Vespa mit Zubehör nach Stuttgart gefahren.
Johannes Kirche am Feuersee, Kirchturmspitze wurde nie mehr original aufgebaut.

Ein Schaufenster, auch wenn man diese Person nicht mag, diesen Humor finde ich zu primitiv.
Na, Herr Maier, Hersteller, Modell, Baujahr, Preis ?
Württembergische Feuerversicherung
Mittleres geschlossener Rolladen, müsste mein ehemaliges Kinderzimmer gewesen sein.
Hochparterre, links, die ehemalige Hausmeisterwohnung meiner Großeltern.
Fernsehturm Stuttgart
Hallo Roman, sorry, daß ick dir nisch das historische Steuerpanel abgeschraubt habe.
Blick aus´m Hotelzimmerfenster auf den Feuerseeplatz mit Flohmarkt am Samstag
Mopeds geparkt vor dem empfehlenswerten Hotel „AM FEUERSEE“
Iwo hinter Hof in RIchtung Berlin
pro Bild 50 Centz und Sturgis in nach Carola wä(h)re gesichert. (@T. wäre.. währe… W Ä H R U N G, deshalb das h in Klammern, v e r s t a n d e n ?? )
Humanz without K & N Aircleaner

2 Gedanken zu “de.tour / trip to the past

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s