Tag 26 – 30: No further headline // Vladivostok Impressions

Tage 26 bis 30 zusammengefasst. Passiert hier nisch viel, außer abhängen und auf den Abflugtag nächste Woche warten und das Cash zusammenhalten.
Mir ist noch nisch mal eine „vernünftige“ Überschrift eingefallen, außer, dass es keine gibt, als Überschrift.

Heute Dienstag, den 12.Juni waren wir beim Zollamt und das auf einem Feiertag.

Laut Wikipedia:
Der Tag Russlands (russisch День России, auch Tag der Ratifizierung der Deklaration über die Souveränität Russlandsoder (unzutreffend) Unabhängigkeitstag genannt) ist der russische Nationalfeiertag, der jährlich am 12. Juni begangen wird.

Seit 1994 ist der 12. Juni in Russland offizieller Feiertag. 2001 erhielt der Tag seine heutige Bezeichnung.

Für die Bevölkerung hat dieser Tag allerdings keinen so hohen Stellenwert wie zum Beispiel der Tag des Sieges am 9. Mai, der weitaus aufwändiger gefeiert wird.

Ich war da nicht alleine mit meinem Spediteur. Auch andere Kunden waren da, u.a. ein junges Pärchen, das mit Yamaha Super Teneres von Nordamerika nach Feuerland gefahren ist und jetzt aus Mondevideo via Japan hier eintraf und jetzt zurück in die Heimat wollen, in die Schweiz. Haben interessante Geschichten erzählt.
Wurden a u c h gewarnt, hinter Mexiko, da wird es gefährlich. Die Polizei will nur euer Bestes, $$$$. Die einzigen Erlebnisse mit der Staatsgewalt: Hände schütteln, gute Fahrt noch, nichts mit Bakschisch.
Ein anderer aus Kroatien, unterwegs auch in die Heimat mit fetter KTM Reiseenduro.
Ein älteres Pärchen aus Frankreich, sprach sogar english u n d ein wenig deutsch, auch unterwegs auf großer Welttour, mit BMW GS Modellen. Und ein Münchner mit seiner aus Korea stammenden Frau, aus Downunder (Australien) kommend mit ihrem Toyota Landspazierenfahrenden (Landcruiser) unterwegs.
Das staunen war nicht schlecht, als ich auf die Frage nach meinem Vehicle antwortete, dass es sich um ein ab Werk tiefergelegtes, kleinstes Harley Modell handelt. Bj, km Stand die nexten Fragen. Wollte man mir zuerst nicht abnehmen.
Der Münchner erzählte später, in Tübingen Mathe studiert, jetzt nach der Altersteilzeit Rentner. Zu mir sagte er, dass ich als Berliner seine Firma kennen müsste. In Berlin wäre seine (ehemalige) Firma auch groß vertreten.
BMW?? Njet!! Da stand ick ein wenig auf’m Schlauch… Er sagte, dass er die Firma mit dem großen S!! meint. Zack, Firmenausweis gezückt.
Er: „Da sind wir am A…. der Welt und dann trifft man ausgerechnet hier auch einen der bei dem großen S arbeitet.“
Das große S, Berliner Firma mit paar Lokalitäten in München!!!!!!!!!!! Er von Communication. Er habe von den Problemen in Berlin bei S gelesen, gehört….
Mit dem Super Tenere Reisenden noch über Reifenwahl gesprochen. Na, wussten wenigsten was ein TKC 80 ist und wieder Kopfschütteln bei meiner Beantwortung über Haltbarkeit meiner ME 880 / 888 Straßenreifen und meiner Benzinverbrauchsangabe. Entweder denken die ick bin ’n Poser oder i bin a Schwoab.

Zollabfertigung so locker und problemlos. Kurzer Blick in die Fracht und Zollpapiere, kurzer Blick in den Pass. Das wars…..
Kleine Verabschiedung von den anderen „Verrückten“ und Yuri mein Speditionsmensch fuhr mir wieder ins Hotel zurück. Kaum im Hotel angekommen, Telefonanruf von Yuri, es gibt Probleme…. Scheiß Papierkram? Njet, beim Umladen, Verladen ist die Transportkiste kaputtgegangen. Aber Termin 20.Juli Vancouver bleibt bestehen. Moped geht erstmal nach Südkorea und dann nach Vancouver (Oder Abdeckplane für Transporter / Bus – VAN CO(U)VER ??).
Na toll, zuerst hieß es, wenn ich keinen Sammelcontainer nehme, wird es zwar t€ur€r, geht aber schneller. Im Sammelcontainer Ankunft Vanco(u)ver Ende Juli. In einer Kiste Anfang Juli. Jetzt heißt es 20.Juli… Ist doch E N D E Juli !?!? Überhaupt welche Daten (Mehrzahl in diesem Fall von Datum !!) Ankunft Vladivostok 6.Juni und Ankunft Vanco(u)ver 20.Juli…… (Hr. Meier sagen diese Daten was..)
Und jetzt auch noch die Transportkiste zerbrochen… Moped soll aber keinen Schaden davon getragen haben. (Na, ob das Reinigungsmittel und Waschwasserschäden, Störungen verursacht (hat) ,werde ich ja in Kanada sehen.)

Donnerstag, 14.Juni

Auf dem frühen Nachmittag ruft Yuri an, er holt mich um 16.00 ab. Dann zum Lagerhaus, neue Kiste bauen. Ich soll dabei sein, wegen Moped rangieren. Im Lagerhaus, sehe ich das Malheur, die Querstreben der Kiste,- Grundkonstruktion wie ein Leiterrahmen – auf welche die Räder standen zerbrochen.

PHOTO-2018-06-14-13-20-24PHOTO-2018-06-14-13-20-51

Jetzt wird ein Grundgestell ähnlich Entenrahmen gebaut. Holzplatte verstärkt mit 4-kant Hölzern, einmal ringsherum und längs und quer nochmal in der Mitte. Um 22.00 bin ich wieder im Hotel. Hab natürlich mitgeholfen beim Kistenbau. Obwohl mir immer wieder gesagt wurde, dass ich nicht arbeiten soll. Hmm, kommt mir  i r g e n d w i e bekannt vor. (Oder Hr. Meier, kennen wir ja… ).

Nur noch incl. heute Freitag 4 Tage hier rumgammeln.

Und bis endlich das Moped oder was noch übrig ist, in Vanco(u)ver ankommt,
wird es wahrscheinlich noch ein wenig magerer werden mit meiner Berichterstattung.

(Anm. d. Red.: Das Rumgammeln hat Schraube überlebt, er ist gerade in den Flieger Richtung Canada gestiegen.)

PHOTO-2018-06-10-04-48-48
Neben dem Museum stand diese Projektbasis 

PHOTO-2018-06-10-04-48-49PHOTO-2018-06-10-04-49-51 2PHOTO-2018-06-10-04-49-51

PHOTO-2018-06-10-04-51-19
Sonntag in Vladivostok, Auto waschen angesagt. Wohl ein internationales „Hobby“
PHOTO-2018-06-10-04-53-42
Öffentliche Verkehrsmittel von Schengen Grenze bis hierher absolut vernachlässigt. Überall „historische“ Straßenbahnen 

PHOTO-2018-06-10-04-53-43 2PHOTO-2018-06-10-04-53-43

PHOTO-2018-06-10-04-54-29
Typischer innerstädtischer Bahnübergang 

PHOTO-2018-06-10-04-54-49PHOTO-2018-06-10-04-54-50 2PHOTO-2018-06-10-04-54-50 3PHOTO-2018-06-10-04-54-50PHOTO-2018-06-10-04-54-51

PHOTO-2018-06-10-04-55-18
Pitstop = Fastfood

PHOTO-2018-06-10-04-55-39

PHOTO-2018-06-10-04-56-39 2
Garagengelände… das in einer Großstadt. Welch ein Traum!

PHOTO-2018-06-10-04-56-39

PHOTO-2018-06-10-04-57-27
Nicht der beste Zustand, aber Frittentheke

PHOTO-2018-06-10-04-57-44PHOTO-2018-06-10-04-57-45PHOTO-2018-06-10-04-57-46PHOTO-2018-06-10-04-58-04PHOTO-2018-06-10-04-59-22 2

PHOTO-2018-06-10-04-59-22
Gullydeckel, auch schon gesehen ohne den Deckel. Viel Spaß mit dem Motorrad…

PHOTO-2018-06-10-05-00-01PHOTO-2018-06-10-05-00-02 2PHOTO-2018-06-10-05-00-02PHOTO-2018-06-10-05-00-03 2PHOTO-2018-06-10-05-00-03

PHOTO-2018-06-10-05-00-04
Ausblick vom Hotel Eingang
PHOTO-2018-06-10-05-01-29
Enzianblaue Container, keine Bastlergaragen. Marktstände, Fleischer, Bäcker, Gemüse…

PHOTO-2018-06-17-09-41-48PHOTO-2018-06-17-09-42-20 2PHOTO-2018-06-17-09-42-20PHOTO-2018-06-17-12-55-43PHOTO-2018-06-17-12-55-47PHOTO-2018-06-17-12-56-26

PHOTO-2018-06-17-12-57-29
Nachts sind alle Katzen grau

PHOTO-2018-06-17-14-55-07PHOTO-2018-06-17-14-55-17PHOTO-2018-06-17-14-55-18

5 Gedanken zu “Tag 26 – 30: No further headline // Vladivostok Impressions

  1. Stephan sagt:

    Na Schraube, denn mal gutes Ankommen in Kanada, freu mich schon auf die nächsten Fotos. Wenn Du dort auf Dein Mopped wartest, kannste schön Hipster begucken, wie in Berlin…
    Stephan (Madame Bj. ’70)

    Gefällt mir

    1. schraube883 sagt:

      Ob du ´s glaubst oder nisch. Bisher noch keinen Blechvespa oder Fixie fahrenden Hipster mit Longboard gesehen!!!
      Auch keine die sich mit „Kustom“ Triumphs, Beemer (BMW) oder Harley schmücken.
      Bin aber vlt n u r in den falschen Gegend,oder die Hipster haben hier einen anderen Zierrat…….
      BMWs,ALDIs,oder VOLXWÄGEN Rabbit Sedans (Jetta), mit komplett roten Rückleuchten….
      Oder diesen um/hochgelabelten VW Santana (Passat Sedan ++++) = Bentley Kontinental GT….
      Vlt ist das ihr Zierrat, aber ohne sichtbares Longboard????????????

      Gefällt mir

  2. Stefan sagt:

    Schraube, das mit der Kiste hättest Du ware ein Fall für Müller – Zeiner gewesen.

    Gruß Stefan ( Siemens Kollege , der mit dem kaputten Anlasser in England …Street Glide )

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s