Tag 2 Superrally Tour 2019

Dienstag, neuer Tag.
Es geht los, ist eigentlich jetzt nur noch ein Katzensprung bis Tallinn.
Noch 250 km bis zur litauischen Grenze. Am blauen EU Landesschild noch schnell mal ’n Foto und weiter gehts. Bei / nahe Panevezys war wieder ein Tankstop angesagt.
Zapfsäulen nur mit Kreditkarte und jetzt gerade muss ein Serviceman da rumwerkeln. Tanken geht trotzdem. Ick tanke zuerst, fahre dann zur Seite. Jessy erklärt einem anderen Mopedfahrer, wie das mit Karte und Tanken geht. Sie kommt angerollert und sagt, dass ihre Karre merkwürdige Geräusche macht.
Stimmt, ein pfeifendes, quietschendes Geräusch, nimmt mit der Drehzahl zu. Erster Gedanke Kipphebelwelle hat gefressen. Also Mund halten und keine Panik bei ihr verursachen. Lass mal das Geräusch sein…. Hauptsache das Moped läuft. Den anderen parkende Biker fällt auch das Geräusch auf. Zitat: „Solange die Karre läuft!“
Bei Hesburger erstmal wat geholt, bei uns war es das Frühstück / Mittagessen. Danach wollen wir weiter, ihr Moped quietscht und pfeift immer noch. Und läuft scheiße. Ende der Tour für Sie??? Fehlersuche.. vorderer Krümmer heiß, hinterer Krümmer kalt. Also Zündungssache. Kerze getauscht bzw. gleich beide. (Vor der Tour Ölwechsel 2 x hintereinander, Gabelservice, neue Züge, Bremsbeläge, Bremsscheiben, Reifen,Z ündkabel neu, alle Dichtungen im Bereich Versager / Ansaugkrümmer aber nisch die Kerzen..)
Moped läuft wieder 1 A. Also dieses Quietsch / Pfeifgeräusch hatte ich noch nie in Verbindung mit einer defecten Kerze gehabt. Also weiter, mal sehen wie weit wir kommen.
Wir erreichen Riga, kleiner Stop. S H I T !! Hab vergessen nach’m Tanken mit der Schraube, welche zum Hochklappen des obersten Tanks entfernt wird, den Tank wieder zu verriegeln. Moped / Tank klappert unerträglich. An unserem Rastplatz ist zufällig ein
Baumarkt. Rin in die Schwarzarbeiter Versorgungsstation und ’ne Schraube und U Scheiben holen. 3 € eine M8 x 110 6 kant Schraube in Zink……. Weiter gehts ohne Geklapper.
Nächster Tankstop zwischen Riga und Kabli am Rigaischen Meerbusen. Es geht weiter. Kaum von der Tanke runter gibt Töchterchen richtig Gas und überholt mir. Ein Race??? Oder was wird das jetzt?? Sie fährt rechts ran und fragt nach meinen Kreditkarten.. Scheiße… auf dem Moped gelegt und weggefahren. Sie sah zum Glück noch wie irgendetwas vom Moped flog. Welch ein Adlerauge!!!! Gewendet und zurück.  Juchhu, beide Karten VISA und EC und Kartenetui wieder gefunden!!!! Jucchuuuu!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Mitten in der Nacht erreichen wir Tallinn. Bürgersteige hochgeklappt, wie ausgestorben. Fahren auf einen Parkplatz. Endziel ins Garmin eingeben. Laut Internet müssen wir zum Terminal D Car-check-in.
Erstmal bis hierher straßenmäßig alles top gewesen.
Außer xtremer Spritverbrauch. Nach’m Tanken vergessen den unteren Benzinhahn zu schließen. Also Sprit vom oberen in den unteren gelaufen und per Tankentlüftung ins Freie. Und Jessy dachte immer ihr Tankdeckel wäre nicht richtig dicht. Sie hat ständig Sprit gerochen, weil…. Wer hinterherfährt bekommt halt den „Dreck“ ab.
Am Hafen, Baustelle ohne Ende… iwann erreichen wir Terminal D, nach gefahrenen 880 km. Kein Auto, kein Moped, Totenstille.
Hatte Tallinn Hafen von der Fahrt zur letzten Superrally in Finnland ganz anders in Erinnerung. Zurück zu den anderen Terminals, in der Hoffnung irgendwie Infos zu bekommen, wo man die Fährtickets bekommt. Nicht, ab zum Terminal D und warten.. Irgendwann müssen ja mal Menschen da auftauchen.
Am sehr frühen Morgen kommt ein T6 mit Anhänger und Harleys drauf an. Polen, auch deutschsprechend. Fragen, ob ihr Zettel wirklich das Ticket ist. Hmmm, sieht fast so aus.
Und wir??? Versuchen online was zu buchen. Langsames Netz, aber Netz!!!
Unsere Visacards nicht verifiziert für Internetkäufe. Mit Papal ähh Paypal hat’s dann geklappt. I H R Paypal !! Hab Passwort nisch im Kopf……
So kann man auch Kosten reduzieren……..

IMG_7743IMG_7744IMG_7745IMG_7746IMG_7747IMG_7748IMG_7749IMG_7750IMG_7752IMG_7754IMG_7755IMG_7757IMG_7758IMG_7759IMG_7760IMG_7765IMG_7763IMG_7766IMG_7767IMG_7768IMG_7769IMG_7770IMG_7771IMG_7773IMG_7774Hardcore mit´n Fahrrad von Danzig bis Tallinn !!!!IMG_7777IMG_7781IMG_7782IMG_7783IMG_7784IMG_7785Wie war das mit den Schäkeln ?? Nicht seitlich auf Zug belasten??
Was für die nexte jährliche Kran & Anschlagmittel Schulung. Anschlagmittel = Seile, Ketten, Spanset, Schäkel etc. nicht Semtex und AK 47 !!!!IMG_7787IMG_77882 Erinnerungsbilder wo wir oarken. In einer B 52 im Bombenschacht 6-3, 6-4 ????!!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s